A+
 A 
A-

COVID-19 Informationen für ältere Menschen

Erstellt: 15.04.2020                                          Aktualisiert: 06.11.2020

 

Liebe Bürger*innen von Pankow,

Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter - Pankow e.V. (QVNIA e.V.) stellt als gemeinnütziger Verein im Bereich der Beratung und Versorgung von Pakower Bürger*innen auf diesen Seiten aktuelle und fachlich gesicherte Informationen rund um das Coronavirus und die Erkrankung COVID-19 bereit. Sie finden hier außerdem spezielle Informationen für Bürger*innen des Berliner Bezirks Pankow, sowie wichtige Hygiene- und Verhaltensregeln. Alle Informationen werden regelmäßig überprüft, angepasst und ergänzt.

  • Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus (SARS-Covid-19), sowie Handlungsempfehlungen für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige finden Sie hier, sowie auf folgender Seite. Diese werden bei Aktualisierung auch in 5 weiteren Sprachen übersetzt (siehe „Sprachauswahl“ in der dortigen rechten Spalte).
  • Hier finden Sie Informationen für Berliner Seniorinnen und Senioren der Berliner Senatsverwaltung. Hier erhalten Sie diese Informationen in 5 weiteren Sprachen (Englisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Farsi).
  • Ampelsystem wird vom Senat als Einstufung der durch die Lockerungen gebrachten Handlungsbedarfe eingeführt.
  • Corona-Untersuchungsstellen in Berlin finden Sie hier. Diese Informationen stehen auch auf Englisch und Türkisch zur Verfügung.
  • Hier finden Sie hausärztliche Praxen, die Patient*innen mit Verdacht auf COVID-19 behandeln, wenn Sie sich aus verschiedenen Gründen nicht an die eigene Hausärzt*in wenden können.
  • Schreiben an Bürger*innen des Bezirksbürgermeisters und der Bezirksstadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales zu Hilfsangeboten und Beratungsmöglichkeiten im Bezirk Pankow für ältere Menschen.
  • Empfehlungen zu Verhalten bei anderen Erkrankungen in der derzeitigen Situation.
  • Das LMU-Klinikum München hat für pflegende Angehörige eine Broschüre zum Schutz der Gesundheit bei hohen Außentemperaturen und in Zeiten des erhöhten Infektionsschutzes herausgegeben.

Hilfs- und Unterstützungsangebote für Pankow

Informationen zum Thema Mund-Nasen-Schutz

  • Online Marktplatz für Alltagsmasken: Viele Einrichtungen und Privatpersonen sind auf der Suche nach Alltagsmasken, die dazu beitragen können, die Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verlangsamen. Gemeinsam haben SenGPG, SenWiEnBe, RBm - SKzl und Berlin Partner einen neutralen Online-Marktplatz geschaffen. Über das Portal findet kein An- oder Verkauf statt, es handelt sich um eine reine Informationsplattform. Alltagsmasken sind kein Medizinprodukt. Diese ersetzen in keiner Weise die geltenden Hygienerichtlinien und stellen keinen garantier-ten Infektionsschutz dar.
  • Emotionen erkennen - trotz Mundschutz: von Dr. Astrid Steinmetz, vom Kommunikation ohne Worte (KoW®) -Training.

Medien

  • Hier finden SIe den tagesaktuellen Covid-19 Lagebericht der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Auch zur Nutzung von mobilen Geräten geeignet.
  • Die offizielle deutsche Warn-App im Kampf gegen das Corona-Virus ist nun verfügbar. Sie ist derzeit in drei Sprachen (Deutsch, Englisch, Türkisch) nutzbar.
    • Inwiefern Infektionsketten durch die Nutzung der Warn-App unterbrochen werden können erfahren Sie hier.
  • Die BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.) informiert in Ihrem Podcast über Themen, die für ältere Menschen in der derzeitigen Situation eine besondere Bedeutung einnehmen.
  • Live-Diskussionen des Gesundheitsministers Jens Spahn und Gästen
  • Warum Abstand halten so wichtig ist. Video der BZgA.
  • Berlin Partner hat mit Unterstützung des Berliner Senats einen Fernsehspot entwickelt, der sich an die Berliner Seniorinnen und Senioren richtet. Vier ältere Berlinerinnen und Berliner zeigen, wie sie in Zeiten von Corona leben, was sie zum Schutz ihrer Gesundheit und der anderer aufgeben und warum sie trotzdem zuversichtlich sind. Der Spot ist hier eingestellt: Fernsehspot

Verordnungen/ Regelungen

  • Informationen zum Coronavirus für Pflegeheimbesuchende.
  • Die SARS-CoV-2 Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin finden Sie hier.

wichtige Links zu externen Informationen

Bei weiteren Informationsbedarf melden Sie sich bitte unter:

Tel: 030/ 474 88 77 0
Fax: 030/ 474 88 77 2
E-Mail: kontakt@qvnia.de