A+
 A 
A-

COVID-19 Informationen für ältere Menschen

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Pankow,

wir möchten Ihnen für die Zeit der Kontaktsperre aufgrund des Infektionsrisikos mit dem COVID-19 Virus folgende Informationen an die Hand geben:

  • Aktuelle Informationen bzgl. der Entwicklungen im Zuge der Pandemie vom 22. Mai 2020 
  • Aktuelle Informationen bzgl. der Entwicklungen im Zuge der Pandemie vom 15. Mai 2020
  • Hier erhalten Sie die Informationen des QVNIA e.V.
  • Weiterhin erhalten Sie hier Informationen für Berliner Seniorinnen und Senioren der Berliner Senatsverwaltung. Hier erhalten Sie diese Informationen in 5 weiteren Sprachen (Englisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Farsi).
  • Informationen zur Ausweitung der telefonischen Erreichbarkeit der Berliner Pflegestützpunkte. Ab dem 04. Mai werden die Berliner Pflegestützpunkte, abhängig von der Ausstattung mit Schutzmaterial, ihre Beratungen in den Pflegestützpunkten nach Voranmeldung Stück für Stück wieder aufnehmen. Das Servicetelefon ist ab dem 04. Mai in der Zeit von 9-18 Uhr geschaltet. Danach gibt es wieder den Regelbetrieb mit einer Erreichbarkeit von Montag bis Freitag 9-18 Uhr.
  • Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus (SARS-Covid-19) für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige sowie die Handlungsempfehlungen für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige finden Sie hier, sowie auf folgender Seite. Diese werden bei Aktualisierung auch in 5 weiteren Sprachen übersetzt (siehe „Sprachauswahl“ in der dortigen rechten Spalte).

 

  • Online Marktplatz für Alltagsmasken: Viele Einrichtungen und Privatpersonen sind auf der Suche nach Alltagsmasken, die dazu beitragen können, die Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verlangsamen. Gemeinsam haben SenGPG, SenWiEnBe, RBm - SKzl und Berlin Partner einen neutralen Online-Marktplatz geschaffen. Über das Portal findet kein An- oder Verkauf statt, es handelt sich um eine reine Informationsplattform. Alltagsmasken sind kein Medizinprodukt. Diese ersetzen in keiner Weise die geltenden Hygienerichtlinien und stellen keinen garantier-ten Infektionsschutz dar.
  • Emotionen erkennen - trotz Mundschutz: von Dr. Astrid Steinmetz, vom Kommunikation ohne Worte (KoW®) -Training
  • Berlin Partner hat mit Unterstützung des Berliner Senats einen Fernsehspot entwickelt, der sich an die Berliner Seniorinnen und Senioren richtet. Vier ältere Berlinerinnen und Berliner zeigen, wie sie in Zeiten von Corona leben, was sie zum Schutz ihrer Gesundheit und der anderer aufgeben und warum sie trotzdem zuversichtlich sind. Der Spot ist hier eingestellt: Fernsehspost

Seite akutalisiert am 22.05.2020