A+
 A 
A-

Prävention im Alter

Das Thema Prävention im Alter nimmt seit den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung zu. Auch der QVNIA e.V. widmet sich seit einiger Zeit dem Thema der Prävention und Gesundheitsförderung. 

Was bedeutet Prävention im Alter?

Unter Prävention (insbesondere Primärprävention) werden Maßnahmen verstanden, die darauf abzielen Gesundheitsrisiken zu vermeiden bzw. zu verhindern. Prävention zielt auf die Veränderung des Verhaltens von Menschen (Verhaltensprävention) und die Veränderung in der Umgebung bzw. den Strukturen in denen Menschen agieren (Verhältnisprävention) ab. Neben der Prävention ist auch die Gesundheitsförderung ein wichtiger Teilaspekt. Die Gesundheitsförderung beschreibt Maßnahmen zur Förderung eines selbstbestimmten gesundheitsorientierten Handelns. Prävention und Gesundheitsförderung werden häufig gemeinsam beschrieben und müssen zusammen betrachtet werden.

Warum ist Prävention im Alter wichtig?

Jeder Mensch möchte so lange wie möglich gesund bleiben und aktiv am Leben teilhaben. Die Gesundheit ist das höchste Gut. Körperliche und psychische Gesundheit soll so lange es geht aufrechterhalten werden. Präventionsmaßnahmen können einen Teil dazu beitragen. Eine gesunde und aktive Lebensweise fördert nicht nur das eigene Wohlbefinden, auch gesundheitliche Ressourcen können dadurch gestärkt und Gesundheitsrisiken gemindert werden.

Welche Aspekte gehören zu Prävention im Alter?

Präventive Maßnahmen gibt es in den unterschiedlichsten Bereichen. Gerade im Alter ist eine ausreichende Bewegung – um körperliche fit zu bleiben – von großer Bedeutung. Aber auch die geistige Fitness, Ernährung und soziale Teilhabe sind sehr wichtige Aspekte. Ein Zusammenspiel dieser Aspekte kann zur Verbesserung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens führen.

Der QVNIA e.V. setzt sich auf diesen Themengebieten zum einen dafür ein, dass die Angebote der Altenhilfe im Bezirk Pankow im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung transparent aufgezeigt werden, damit Bürger*innen präventive Maßnahmen in Anspruch nehmen können. Zum anderen wirkt der QVNIA e.V. aktiv daran mit, neue präventive Maßnahmen im Bezirk Pankow zu etablieren.

Zu folgenden Schwerpunktthemen im Bereich Prävention können Sie sich bei uns informieren: