A+
 A 
A-

Gemeinsam stark für Bewegungsförderung in der Lebenswelt Pflege in Berlin!

 

Herzlich willkommen auf unserer Projektseite!

 

Das Projekt „Regionale qualitätsgesicherte Implementierung von verhaltens- und verhältnisbezogenen Maßnahmen zur Bewegungsförderung in der Lebenswelt Pflege in Berlin – Prozessbegleitende Integration des Lübecker Modells Bewegungswelten“ als verhaltenspräventives Element zur Gesundheitsförderung von Menschen mit Pflegebedarf“ setzen wir für und mit Berliner pflegerischen Einrichtungen die Vorhaben um.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Präventionsgesetzes soll mit dem Projekt  (Laufzeit: 20.03.2019 - 31.12.2021, Projektträger: QVNIA e.V. ) für die Modellregion Berlin, konkret gemeinsam mit den Akteuren im Setting Pflege (voll- und teilstationäre Einrichtungen sowie Einrichtungen des altersgerechten Wohnens) zur qualitativen und nachhaltigen Weiterentwicklung einer Bewegungsförderung von Pflegebedürftigen Berlins in der Lebenswelt Pflege beigetragen werden.

Die Projektumsetzung erfolgt gemeinsam mit interessierten Einrichtungen Berlins, ihrer Bewohner- und Gästeschaft, qualifizierten Übungsleitenden, weiteren Akteuren der Einrichtungen, wie Einrichtungsträger und Verbände und unter Einbindung regionaler Partner Berlins, wie z.B. Kommunen, Seniorenvertretungen und bezirklichen Netzwerken.

Es entsteht aktuell ein bewegungsförderndes Netzwerk der Lebenswelt Pflege in Berlin.

Das Projekt wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit, im Rahmen des Programmes „Älter werden in Balance - Lebenswelt Pflege" gefördert und durch den Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) finanziert. 

Befürwortung erhält der QVNIA e.V. im Rahmen des Projektes durch die Begleitung des Zentrums für Bewegungsförderung Berlin (ZfB) und durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

Mit dem Vorhaben arbeiten wir zudem dafür, um die Rahmenstrategien 80+ und die "Gesamtstädtische Strategie für Bewegungsförderung in Berlin" sowie die Umsetzung der „Seniorenpolitischen Leitlinien" in den entsprechenden Feldern zu unterstützen.

Zudem arbeiten wir mit weiteren Partnern, u.a. mit unserem Kooperationspartner der Forschungsgruppe Geriatrie Lübeck (FGL) zusammen. Gemeinsam ist es uns wichtig, dass „Lübecker Modell Bewegungswelten (LMB )" qualitativ zu verbreiten und zur regelhaften, effektiven Bewegungsförderung von Pflegebedürftigen in der Lebenswelt Pflege anzubieten.

Über Rückfragen und Interesse am Projekt freuen wir uns jederzeit gern:

Qualitätsverbund Netzwerk im Alter e.V. (QVNIA e.V.)

Schönhauser Alle 59b, 10437 Berlin 

Telefon: 030/47488770

Handy: 0170/9625565 oder 0151/23287662

Fax: 030/47488772

Mail: kontakt@qvnia.de

 

            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Umsetzung einer LMB-Bewegungswelt

 

Foto: Beschäftigung mit dem "MtB - Mein tägliches Bewegungsprogramm"